18. März 2016

Susann holt 1. Platz – Herzlichen Glückwunsch (svz 18-03-16)

Gymnasiastin erfolgreich beim Landeswettbewerb „Jugend forscht“
Lübz/Schwerin
susann

Susann Janetzki kam auf einen 1. Platz im Fachgebiet Physik.

Am Dienstag und Mittwoch fand der Landeswettbewerb „Jugend forscht“ in der Stadthalle Rostock statt. „Neues kommt von Neugier!“ lautete das Motto des Ausscheids, bei dem aus 37 Projekten die Sieger in MV gekürt wurden. Unter ihnen war Susann Janetzki, Schülerin des Eldenburg-Gymnasiums Lübz. Sie hat in der Sparte „Schüler experimentieren“ einen 1. Platz im Fachgebiet Physik erzielt und einen Sonderpreis erhalten. Sie startete mit dem Thema „Untersuchungen zum Verhalten gekoppelter Oszillatoren“.

Ausgangspunkt war die Suche nach preiswerten Oszillatoren für das Experiment. Es wurden als Metronomersatz Winkekatzen benutzt. Diese wurden zum Beispiel hintereinander auf ein auf Rollen gelagertes Brett gestellt und sollten sich im Idealfall nach einiger Zeit koppeln und im gleichen Rhythmus winken. Es wurden auch andere Versuchsaufbauten mit den Winkekatzen gemacht und ausgewertet.

zurück