Trotz Handicap Landesfinale im Handball erreicht

Handball Mädchen 2018 JtfO

Glückwunsch unseren Handballmädels zum Sieg beim Regionalfinale – starke Leistung!

Sozusagen per „Freilos“ qualifizierten sich unsere sportlichen Mädchen der WK II zunächst für das Regionalfinale in der Sportart Handball, das am Dienstag, dem 14.Januar 2018 in Plau stattfand. Neben dem EGL nahmen dieses Jahr die Mädchen-Mannschaften aus Sternberg, Schwerin und Neumühle teil, damit konnte sich die Teilnehmerzahl im Vergleich zum Vorjahr verdoppeln. Das erfreute unsere Handball-Mannschaft, denn so konnte sie in 3 Spielen ihr sportliches Können unter Beweis stellen. Mit etwas Aufregung, aber viel Vorfreude und großem sportlichem Ehrgeiz gingen Pia Gotzian (10 a), Marlene Persky (10 a), Natalie Lutsyuk (10 c),  Hanna Schulz (9 b), Katharina Böhmker (9 c) und Loreen Hofmann (9 c) trotz Handicap in der Handballhochburg Plau an den Start. Die Mädels konnten dabei nicht mit kompletter Mannschaft antreten, da es krankheitsbedingt 2 Ausfälle zu kompensieren galt. Mit Marlene, die unkompliziert ihre Unterstützung zusagte, gelang es eine Spielerin zu ersetzen. Trotzdem konnten die Mädchen-obwohl mit einer Spielerin weniger gehandicapt- ihre ersten beiden sportlichen Auseinandersetzungen gegen Sternberg und Neumühle erfolgreich gestalten. Die Spiele wurden jeweils mit 13:2 souverän gewonnen. Das dritte Match gegen Schwerin erwies sich als wahres Finalspiel in der WK II. Erst in der zweiten Zeithälfte konnten sich unsere EGL-Sportlerinnen von den Schwerinerinnen deutlich absetzen, so erwiesen sich v.a. Hanna und Katharina als erfolgreiche Werferinnen. Neben dem tollen Teamgeist, überzeugenden sportlichen Leistungen in den Bereichen Athletik, Angriff und Verteidigung basierte der sportliche Erfolg  besonders auf dem Ehrgeiz und der Zielstrebigkeit, dieses Jahr das Landesfinale in Rostock zu erreichen.
Während des gesamten Turniers erhielten die Mädels eine tolle Unterstützung von den beiden FSJlern Martin und Jonas, die sich zu Fans der Mannschaft entwickelten.
Liebe Handball-Mädchen, wir sind stolz auf euren Sieg im Regionalfinale und wünschen euch für das Landesfinale am 14. März 2018 in Rostock ganz viel Erfolg, dass alle gesund sind und die Mannschaft damit vollständig an den Start gehen könnte.

Fachschaft Sport