Schwelgen in Erinnerungen – Teile des alten Gymnasiums wieder begehbar

Einem kleinen Wissenschaftsteam aus Lübz ist Dank neuster Technik spektakuläres gelungen. Sie konnten anhand des Bauschutts und mit Hilfe einer eigens entwickelten Software Teile des alten Gymnasiums rekonstruieren. “Ein Quantensprung in der Trümmerforschung”, so Prof. Dr. Wanzebeck-Klarl. “Wir freuen uns den Nostalgikern unter uns einen virtuellen Rundgang durch einige Räumlichkeiten der alten Gebäude zu ermöglichen. So etwas hat die kleine Stadt Lübz noch nie gesehen!”

Forschungsergebnisse anschauen