7 Wettbewerbe

Jugend Debattiert

Eine Demokratie braucht Menschen, die kritische Fragen stellen. Menschen, die aufstehen ihre Meinung sagen und sich mit den Meinungen anderer auseinandersetzen. Menschen, die zuhören und reden können. Menschen, die fair und sachlich debattieren.

Deshalb kommt es darauf an, dass jeder schon in der Schule lernt, wie und wozu man debattiert, und regelmäßig übt, auch selbst zu debattieren. Jugend debattiert setzt genau hier an:

  • mit einem bundesweiten Wettbewerb für Schülerinnen und Schüler ab Klasse 8 an allgemein bildenden und berufsbildenden Schulen
  • mit Unterrichtsreihen, die auf den Wettbewerb vorbereiten und zugleich zeigen, wie vielfältig man Debattierfähigkeiten im Alltag nutzen kann
  • mit Fortbildungen für Lehrerinnen und Lehrer, in denen die Lehrkräfte selbst das Debattieren trainieren.

Auf diese Weise kann jeder, der teilnimmt, etwas für sich gewinnen. Jugend debattiert – mehr als ein Wettbewerb!

Quelle: www.jugend-debattiert.de

2007 gewann Philip Hein, Schüler unseres Gymnasiums, im Bundesfinale von Jugend Debattiert.

Mathematik-Olympiade

Die Mathematik-Olympiade ist ein jährlich bundesweit angebotener Wettbewerb, der Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit bietet, ihre besondere Leistungsfähigkeit auf mathematischen Gebiet unter Beweis zustellen. Er ist der älteste und größte mathematische Wettbewerb in der Bundesrepublik und steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten. Teilnehmer aus den Klassenstufen 5 bis 13 können in acht Altersstufen an dem Wettbewerb teilnehmen. Für Schüler der Klassen 5 – 7 sind drei Wettbewerbsstufen und für Schüler der Klassen 8 – 13 vier vorgesehen. Die erste Stufe ist die Schulolympiade, die zweite die regionale Stufe, die dritte die Landesolympiade und die vierte Stufe die Bundesrunde der Mathematik-Olympiade.

Quelle: www.mathematik-olympiaden.de

Jugend trainiert für Olympia

Unter dem Dach der Deutschen Schulsportstiftung wirken die 16 Kultusbehörden aller Länder, der Deutsche Olympische Sportbund und seine am Bundeswettbewerb beteiligten 15 Sportfachverbände gemeinsam an der Planung und Durchführung von JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA mit.
Der Schulmannschaftswettbewerb JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA basiert auf einem bundeseinheitlichen Wettkampfsystem. Als Mannschaftswettbewerb steht er allen Schulen in den 16 Ländern der Bundesrepublik Deutschland offen. Die Teilnahme daran ist freiwillig, jedoch nur in Schulmannschaften möglich. Der Wettbewerb ist in nach Altersstufen geordnete Wettkampfklassen unterteilt und unterscheidet zwischen einem Standardprogramm und einem Ergänzungsprogramm.

Quelle: www.jtfo.net

Big Challenge

Auf Initiative einer Gruppe von Englischlehrern wurde am 18. Mai 1999 zum ersten Mal ein großer Englisch-Wettbewerb veranstaltet: “THE BIG CHALLENGE”.
Mittlerweile gibt es diesen Wettbewerb in mehreren europäischen Ländern. In Deutschland wendet er sich an die Schüler aller Lehranstalten der Klassen 5, 6, 7 und 8 mit Englisch als Fremdsprache.
Wir sind als Lehrer davon überzeugt, dass diese Art des pädagogischen Wettspiel das Interesse der Schüler an der Fremdsprache fördern und sie zu besseren Leistungen antreiben kann.
Was kann einen Schüler mehr motivieren, als sich bundesweit mit Altersgenossen zu messen?

Quelle: www.thebigchallenge.com/de/