Schnappschüsse

  • Mit-Argumenten-Stärke-gezeigt-c2 HOMEPAGEcontent-1464629534content-1464629538content-1464629547content-1464629540content-1464629551Herr Nagelcontent-1464629532content-1464629536Mit-Argumenten-Stärke-gezeigt-b HOMEPAGEJD Fr. Thesdorfcontent-1464629545content-1464629550content-1464629530content-1464629533content-1464629541content-1464629539content-1464629552content-1464629535Stadtführer-einfach-2 HOMEPAGEBO- Tag 25.3.2017Volleyball-2016-2 HOMEPAGEJD ZuschauerTheaterprobe-2016  HOMEPAGEcontent-1464629542content-1464629546Volleyball-2016-2 HOMEPAGELehrerZierer-2-lübzTheaterprobe-2016  HOMEPAGEcontent-1464629553Theaterprobe-2016Volleyball-2016-12content-1464629548content-1464629544Mit-Argumenten-Stärke-gezeigt-a HOMEPAGE

4 Rhythmisierung & Zeiten

Rhythmisierung (ab dem SJ 2016/17)

Stunde Block Anfang Ende
 Offener Beginn ab 7.30
1 1 7.55 9.15
2
Hofpause 20 min
3 2 9.35 10.55
4
Pause 10 min
5 3 bzw.  Selbstorganisiertes  Lernen (SOL), 11.05 12.25
6 Mittagspause, Einzelstunden, Fördern
Pause 10 min
7 4 bzw. SOL, Einzelstunden, GTS (Mittwoch) 12.35 13.55
8 Förderangebote, GTS (Mittwoch )
Pause 10 min
9 5 GTS (Montag & Mittwoch) 14.05 15.25
10

Darüber hinaus ist die Schule für Aktivitäten bis 20.00 Uhr geöffnet.
Den Tag organisieren wir so, dass unsere Schüler möglichst gut und konzentriert lernen können. D.h für uns, dass es neben den Phasen der Anspannung im Unterricht auch Zeiten des individuellen Lernens bzw. Entspannungsphasen gibt, die mit Freunden verbracht werden können oder einem Aufenthalt an der frischen Luft ermöglichen. Ergänzt wird dieser Tagesrhythmus durch vielfältige Ganztagsangebote. In der Frühstückspause können Brote und Schulmilch gekauft werden. Den Schülern steht täglich eine im Stundenplan der Klasse verankerte Mittagspause zur Verfügung.
In der StudienOrientierten Lernzeit (SOL) lernen EGLianer eigenverantwortlich. Innerhalb der Woche planen sie ihre Lernzeiten (100 Minuten) individuell. Unsere Schüler erhalten damit eigene Gestaltungsoptionen und entscheiden individuell über Reihenfolge bzw. Gewichtung der Aufgaben, wählen ihre Lernpartner oder ziehen sich in den »stillen Raum« zum Arbeiten zurück. Als Hilfe bzw. Rückkopplung stehen bei der Aufgabenbewältigung die Kollegen als Fachlehrer zur Seite. Alle Schüler der Sekundarstufe I verlassen am Ende ihres Schultages unsere Schule ohne schriftliche Hausaufgaben. Mündliche Aufgaben bleiben davon unberührt.

 

Förderunterricht 2016/2017

Fördern findet ab sofort im Rahmen des SOL statt. Die entsprechenden Termine entnehmt dem Aufsichtsplan.