Die Welt ist mehr als nur Europa (svz 20-08-2018)

Rotaryclub Parchim sorgt für Schüleraustausch rund um den Globus / Erfahrungen und Freundschaften fürs Leben

Carlo Ihde Plau am See/Parchim

Austauschschüler 2018 b

Schüler aus der Region und aus aller Welt bringt der Rotary Club Parchim miteinander in Austausch. Die neuen Gastschüler wurden am Sonnabend in der Plauer Marina in großer Runde zum neuen Schuljahr begrüßt.
Foto: carlo Ihde

Das Schuljahr beginnt heute für vier Jugendliche an den Parchimer und Lübzer Gymnasien deutlich anders als gewohnt: Nämlich tausende Kilometer entfernt von zu Hause. Möglich macht das der Rotary Club Parchim. Nicht alleine. Hinter dem Namen Rotary stehen Clubs weltweit, die nahe Kontakte pflegen, mit viel ehrenamtlichem Engagement dazu beitragen, dass verschiedene Enden der Welt sich ein bisschen besser kennenlernen und soziale Projekte mit Leben gefüllt werden. Am Sonnabend sind die vier jungen Gäste aus Übersee bei bestem Wetter in Plau am See von ihren Gastfamilien, zukünftigen Lehrern und den Rotariern offiziell begrüßt worden. Martin Doller, Jugenddienstbeauftragter der Parchimer Rotarier ist sichtlich stolz: „Wir hatten noch nie vier Gastschüler gleichzeitig.“ Die Schülerinnen und Schüler kommen aus Brasilien, Bolivien, Taiwan und aus den USA. Diesen Beitrag weiterlesen »

Auf geht´s ins Schuljahr 2018/19

Schulbeginn-300x225Liebe Schüler*innen und Eltern,

nun ist es wieder soweit. Nach sechs erlebnisreichen und erholsamen Sommerferienwochen starten wir gemeinsam am  20. August in das neue Schuljahr.

Zur Begrüßung treffen sich alle Schüler*innen und Lehrer*innen um 07.55 Uhr im Atrium. Im Anschluss starten die Klassen dann in die traditionelle Methodenwoche.

In dieser Schulwoche endet der Unterricht für alle Klassen jeweils um 13.55 Uhr. 

wichtiger Hinweis:

Alle motorisierten Zweiradfahrer parken ihre Mopeds und Motorräder bitte auf dem Zweiradparkplatz.

Bitte beachtet die Busabfahrtszeiten.

Die Schulleitung

Endlich Ferien !!!

AdobePhotoshopExpress_7b19b8efcaa74241b18dbf9c2837f22f

Großes Fest statt Sportlerball (svz 06-07-2018)

Passow probierte Neues aus: Jobbörse bei Fest

Horst Kamke Passow

Passower Sportfest

Spaßige Runde: Die Kutschenfahrt war nur eine der Attraktionen beim Passower Sportfest. Foto: Horst Kamke

Neue Wege geht die Turn- und Sport-Gemeinschaft (TSG) Passow-Werder 1951: Statt des offenbar inzwischen etwas verschlafenen Sportlerballs kreierten Vereinsvorsitzender Dietmar Felski und Bürgermeister Frank Busch auf dem Passower Sportplatz ein Fest, „mit dem wir gleichermaßen Jung und Alt ansprechen wollen“.

Deshalb gab es nicht allein die üblichen Zutaten wie ein Kinderprogramm mit Ponyreiten, Rundfahrten mit Pferdekutsche oder Feuerwehrauto, Hüpfburg, Schminken oder Fußballspiel. Vielmehr wurde eine Präsentation von Firmen und Institutionen angeboten, die inständig auf der Suche nach Auszubildenden oder Berufsbewerbern sind. Diesen Beitrag weiterlesen »

Junge Lehm-Baumeister in Aktion (svz 02-07-2018)

Klasse 9a des Lübzer Eldenburg-Gmnasiums errichtet bei Workcamp in Wangelin in sieben Tagen drei besondere Backöfen 

Lehmbau 2018

In diesem Ofen wurde bei der Präsentation der Arbeiten ein Maulbeer-Streuselkuchen gebacken. Foto: Horst Kamke

Unter dem Motto „Feuer, Erde, Brot“ baute die Klasse 9a des Lübzer Elde-Gymnasiums bei ihrem Workcamp in Wangelin innerhalb einer Woche drei Backöfen aus Lehm. Dabei wurde sie fachmännisch vom Ofenbauer Paul und dem Lehmbauspezialisten Daniel angeleitet und betreut. Die Ergebnisse wurden am vergangenen Wochenende öffentlich präsentiert.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Abitur 2018 – “Auf zu den Sternen – das Universum wartet”


Diesen Beitrag weiterlesen »

Multikulti für jedermann (svz 25-06-2018)

„Toleranz tanzt“: Alternatives Jugendzentrum und Schüler organisierten trotz einiger Störversuche im Vorfeld gemeinsamen Abend

Schnell verschönert – die provisorische Graffiti-Wand Foto: Mona Laudan

Schnell verschönert – die provisorische Graffiti-Wand Foto: Mona Laudan

Mona Laudan Parchim Wenn Toleranz tanzt, dann auf jeden Fall im Schwarzen Weg. Das alternative Jugendzentrum in Parchim lud ein, um „Flagge gegen rechts zu zeigen“, so Vorstandsvorsitzende Franciska Scheirer. Das von Schülern des Eldenburg-Gymnasiums Lübz und der Freien Schule Güstrow zusammen mit dem Rostocker Verein „Soziale Bildung“ und der Alternativen Jugend organisierte Fest wollte „wachrütteln und die Gesellschaft offener machen“, sagte Scheirer. „Außerdem nutzen wir die Gelegenheit, um etwas zurückzugeben, denn Stadt und Land haben hier sehr viel investiert.“ So wurde samt DJ und Tanzfläche, Candybar und einer Buttonmaschine eine Vielfalt unterschiedlicher Aktivitäten angeboten, um sich kennenzulernen und gemeinsam auszuprobieren.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Theaterkurs des EGL lädt ein

theater 2018

Die Theatergruppe des Eldenburg-Gymnasiums Lübz (EGL) zeigt als nächstes Stück „Schneewittchen bleibt Schneewittchen, aber die böse Königin trägt neue Masken“. Es ist dämmrig im weitläufigen Atrium des Gymnasiums. Gut 20 Schülerinnen und Schüler sitzen verteilt in Grüppchen an den Rändern und warten auf den Beginn ihrer Generalprobe. Im Mittagshitzegrau ziehen immerhin eine feuerrote Perücke auf dem Kopf eines Clowns und eine orangefarbene Zipfelmütze ihre bunte Bahn. Die Frage ist: Welches Stück werden sie spielen? Diesen Beitrag weiterlesen »

Zu Hause in der weiten Welt (svz 14-06-2018)

Rotary Club verabschiedet deutsche und ausländische Austauschschüler

Mona Laudan Parchim

Austauschschüler 2018 a

Mit Abenteuerlust raus in die Welt: Adrian Fink, Karoline Lieske, Antonia Sanzana, Marïa Farina und Franziska Fokuhl Foto: mlau

Die Welt ist weit, die Sehnsucht groß und die Herzen jung. Beste Voraussetzungen, um sich für ein Schuljahr ins Ausland abzusetzen. Dachten sich auch Karoline Lieske, Franziska Fokuhl und Adrian Fink. Die drei nehmen am Schüleraustauschprogramm, dem sogenannten Germany Rotary Youth Exchange, teil. Der Rotary Club Parchim feierte diesen Anlass mit einem Essen im Wockersee Café, mit dabei auch Antonia Sanzana. Die 17-jährige Chilenin verlebte zehn Monate in drei verschiedenen Gastfamilien, abwechselnd in Darze, Stralendorf und Parchim. Ihr gefiel die Zeit „sehr gut“, an den Deutschen schätzt sie, wer hätte es für möglich gehalten, „die Pünklichkeit und dass alles organisiert ist“. Diesen Beitrag weiterlesen »

Tüftler mit massentauglichen Ideen – Lernen durch Engagement am EGL (svz 12-06-2018)

Erfolgreiches Ein-Jahres-Projekt: Mitarbeiter der Lewitz-Werkstätten und Lübzer Gymnasiasten kreieren Souvenirs für die Stadt 

Simone HerbstParchim/Lübz „Kreativ sein“ – so nennen es die Lewitz-Werkstätten, die ihren Mitarbeitern mit Handicap ganz unterschiedliche begleitende Maßnahmen anbieten. Beim Eldenburg-Gymnasium Lübz laufen Projekte wie jenes, das sie ein Jahr lang gemeinsam mit den Lewitz-Werkstätten durchführten, „Lernen durch Engagement“. Gestern war der Tag der Abrechnung, und beide Seiten waren mehr als zufrieden.

Krönung eines Ein-Jahres-Projektes: Gestern präsentierten Lübzer Gymnasiasten und Mitarbeiter der Lewitz-Werkstätten die Früchte ihrer gemeinsamen Souvenir-Werkstatt. Simone herbst

Krönung eines Ein-Jahres-Projektes: Gestern präsentierten Lübzer Gymnasiasten und Mitarbeiter der Lewitz-Werkstätten die Früchte ihrer gemeinsamen Souvenir-Werkstatt. Simone Herbst

Diesen Beitrag weiterlesen »

Auszeichnungen

Studien- & Berufsorientierung

Studienfach eingeben:
Erweiterte Suche

Besucher

  • 189893Besucher gesamt:
  • 54Besucher heute:
  • 117Besucher gestern:
  • 0Besucher online:
  • 30. März 2012gezählt ab: