Mit Apfelpunsch zum Abiball (svz 15-12-2018)

Gymnasiasten verdienen 400 Euro für ihre Abschlussfeier

Die Schüler des Eldenburg-Gymnasiums auf den Dobbertiner Weihnachtsmarkt. Gutt

Die Schüler des Eldenburg-Gymnasiums auf den Dobbertiner Weihnachtsmarkt. Gutt

Dobbertin/ Lübz Gut ein halbes Jahr vor Schuljahresende träumen die Mädchen und Jungen der zwölften Klasse bereits von ihrem letzten Schultag am Lübzer Gymnasium. „Wir wollen einen schönen Abiball mit allem drum herum feiern“, sagten die Jugendlichen gegenüber unserer Zeitung.

Um das möglich zu machen, sammeln sie seit langer Zeit Geld. So nutzten sie am ersten Adventswochenende die Gelegenheit und verkauften auf dem Dobbertiner Weihnachtsmarkt Plätzchen, Kuchen, Crêpes, Hotdogs und warmen Apfelpunsch. Für den Verkauf teilten sich die Schüler in Schichten ein. Am Ende des Tages kamen die Jugendlichen auf die Idee, auch einen hübschen Adventskranz mit LED-Beleuchtung an den Mann zu bringen. Schließlich bekamen die Schüler etwa 400 Euro zusammen – der Erlös geht direkt in die gemeinsame Jahrgangskasse.

Bereits in den Vorjahren waren die Schüler mit einem Stand auf den Weihnachtsmärkten der Region unterwegs gewesen. Im kommenden Sommer werden sie die Schule beenden. Wo die Schüler am 22. Juni ihren Abiball feiern werden, steht bereits fest: in der Stadthalle Parchim. frgu