EGL begrüßt seine Partner aus dem Netzwerk „Qualitätsentwicklung und Evaluation“

Im Mittelpunkt unseres Netzwerktreffens am kommenden Freitag wird die Begutachtung des  aktuellen Entwurfs zur Verwaltungsvorschrift „Ganztägiges Lernen an öffentlichen allgemein bildenden Schulen in Mecklenburg-Vorpommern“ stehen. Ziel der Auseinandersetzung ist es, mit Blick auf das kommende Schuljahr mögliche Handlungsbedarfe, die sich aus den neuen rechtlichen Vorgaben ergeben, zu erkennen und Konsequenzen für die qualitative Weiterentwicklung und Ausgestaltung des Ganztagsschulbetriebes abzuleiten. Wir freuen uns auf einen wie immer regen Erfahrungs- und Meinungsaustausch.