Schnappschüsse

  • LehrerTheaterprobe-2016  HOMEPAGEcontent-1464629535content-1464629534BO- Tag 25.3.2017Zierer-2-lübzTheaterprobe-2016  HOMEPAGETheaterprobe-2016content-1464629542content-1464629544content-1464629539Volleyball-2016-2 HOMEPAGEcontent-1464629530content-1464629541Herr NagelMit-Argumenten-Stärke-gezeigt-c2 HOMEPAGEcontent-1464629548content-1464629540content-1464629545content-1464629533Stadtführer-einfach-2 HOMEPAGEcontent-1464629546content-1464629552content-1464629547Volleyball-2016-2 HOMEPAGEJD Zuschauercontent-1464629538content-1464629553Mit-Argumenten-Stärke-gezeigt-a HOMEPAGEcontent-1464629550JD Fr. Thesdorfcontent-1464629551content-1464629532Mit-Argumenten-Stärke-gezeigt-b HOMEPAGEVolleyball-2016-12content-1464629536

Author Archives: webmaster

Herzlich Willkommen

… am Eldenburg-Gymnasium in Lübz.  Schauen Sie sich in Ruhe um und erhalSchulen zum Leben Logoten Sie durch das bereitgestellte Material einen Einblick in unsewirsindeinefbs1r Gymnasium. Diesen Beitrag weiterlesen »

Platsch – Sponsorenlauf ins Wasser gefallen, aber wir bleiben dran

WP_20140922_002Trotz strömenden Regens und kühler 10°C standen am vergangenen Montag wieder viele EGLianer bereit, um auch in diesem Jahr wieder gemeinsam für den guten Zweck zu laufen. Nach kurzer Besprechung des Fördervereinsvorstandes mit der Schulleitung haben wir uns jedoch gemeinsam schweren Herzens und mit Blick auf die Gesundheit unserer Schüler entschieden, den Lauf an diesem Abend nicht stattfinden zu lassen. Diesen Beitrag weiterlesen »

FSJ am Eldenburg-Gymnasium für ein weiteres Jahr gesichert!

Wir haben auch in diesem Schuljahr wieder einen FSJler für unsere Schule gewinnen können !!

Am 01.09.2012 beginnt dann der neue Freiwillige seine Arbeit. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit ! Und natürlich danken wir dem Förderverein unseres Gymnasiums, der wieder die Finanzierung sicher stellt und allen Läufern unseres diesjährigen Sponsorenlaufs, die mit ihrem Einsatz und ihren Sponsoren einen guten Teil des Geldes zu dieser Stelle beigetragen haben.

Alle Informationen zum Rahmenprogramm und zu den Inhalten des Freiwilligendienstes gibt es unter www.fsjinmv.de.

Wir sagen Danke und auf Wiedersehen :)

Ein ereignisreiches Schuljahr neigt sich dem Ende entgegen. Viele schöne Momente durften wir als FSJ-lerinnen am Eldenburg-Gymnasium Lübz  erleben. Wir erinnern uns gerne an den „ersten“  Schultag, Wandertage, das Weihnachtsbacken, die Klassenfahrt nach Paris, den Bandabend, spannende Seminare und den vielen gemeinsamen Stunden mit Schülern  im FSJ-Büro zurück. Diesen Beitrag weiterlesen »

Technica mit neuer Firmenhomepage

Die Schülerfirma Technica Light & Sound S-GmbH hat ab heute eine neue Firmenseite im Netz.

“Engagement – Motivation – Willensstärke - Das sind die Voraussetzungen für das Führen eines erfolgreichen Unternehmens. Und genau diese Aspekte haben wir, angehende Abiturienten vom Eldenburg-Gymnasium in Lübz, in einer Schülerfirma für Veranstaltungstechnik vereint.

Präsent sein bei schulischen und außerschulischen Veranstaltungen und durch die technische Kompetenz den Veranstalter unterstützen, ist eine unserer Hauptleistungen.
Ob Parties, Bandauftritte, Theateraufführungen oder diverse andere Events – Wir richten Ihre Veranstaltungen mit der notwendigen Technik aus.”

Schau mal rein und liken nicht vergessen! :)

www.eldenburg-gymnasium.de/technica oder
technica.eldenburg-gymnasium.de

Spannende Tagestour zu Schülerfirmen in Mecklenburg-Vorpommern

[flowplayer src='http://www.eldenburg-gymnasium.de/cms/wp-content/uploads/2012/05/Exkursion_30.01.flv' width=450 splash='http://www.eldenburg-gymnasium.de/cms/wp-content/uploads/2012/05/lehrerfortbildung-schülerfirmen.jpg' controlbar=show]

Film downloaden:
Film 29 KB - kurze Ladezeit
Film 212 KB - längere Ladezeit, hohe Auflösung

Ein kalter Montagmorgen im Januar, 8:30 Uhr, erster Tag der Winterferien. Nach und nach finden sich Lehrerinnen und Lehrer (und sogar zwei Schüler) aus verschiedenen Berliner Schulen im Grand Hostel, Berlin-Tempelhof ein. Ein willkommener Ort um sich aufzuwärmen und bei einen kleinen Frühstück die heutige Reisegruppe kennenzulernen. Die Spannung ist groß. „Was wird uns heute erwarten, was werden wir erleben und erfahren“ fragen sich einige. Andere nutzen sofort die Gelegenheit mit Kolleginnen und Kollegen zu sprechen, die sich genau wie sie, für das Thema Lernen in einer Schülerfirma interessieren.

Fast pünktlich, kurz nach 9:00 Uhr, geht die Fahrt dann los. Das Ziel? Das Eldenburg-Gymnasium in Lübz, Mecklenburg-Vorpommern. An dieser Schule arbeiten schon seit mehreren Jahren zwei ganz unterschiedliche Schülerfirmen. Nach zweieinhalb Stunden Fahrt erwartet die Ausflügler dort das Schulleitungsteam. Die Schulleiterin Frau Waburg und ihre Kolleginnen und Kollegen schaffen es mit ihrer Begrüßung sofort, dass sich alle willkommen fühlen.

Der erste Weg führt – durch die helle und freundliche Schule – zum Schülerfirmenraum der „Technica Light & Sound Schüler-GmbH“. Die zehn Mitarbeiter und eine Mitarbeiterin sind ein wenig aufgeregt, so große Besuchergruppen haben sie hier nicht oft. Aber sie sind professionell und erfahren genug, um alle Fragen der Berliner souverän zu beantworten. Sie berichten von ihren Einsätzen auf Veranstaltungen und Festivals, bei denen sie für die Licht- und die Tontechnik engagiert werden. Entsprechend eindrucksvoll ist auch der Raum der Schülerfirma, die Besucher sitzen zwischen riesigen Bassboxen und einer ganzen Batterie Scheinwerfer.

Aber auch die Lehrerinnen und Lehrer aus Berlin nutzen die Besuchszeit. Sie wollen z.B. wissen, wie die Schülerfirma sich organisiert und wie die Zusammenarbeit im Team funktioniert. Sie erfahren, dass die Schülerfirma nur so gut funktionieren kann, weil die gesamte Schule hinter ihnen steht und es den Schülerinnen und Schüler damit ermöglicht ihre eigenen Erfahrungen zu machen und sich auszuprobieren. Sie erfahren auch, dass hier die „Kleinen“ (die Schüler aus den Klassenstufen sieben bis zehn) von den „Großen“ (den Schüler aus den Klassen 11 und 12) lernen und angeleitet werden.

Viel zu schnell muss die Besuchergruppe weiterziehen. Die nächste Station? Die Besichtigung des Schülerfirmenraums der „Lübzer Turmeulen Schüler-GmbH“. Die Eulen bieten Gästen Führungen durch das Lübzer Stadtmuseum und den 700 Jahre alten Amtsturm an. Ganz Interessierte konnten auch Rundgänge durch den Wasserturm, die alte Wassermühle und die Stadt Lübz bei der Schülerfirma buchen.

Konnten?

Ja, denn leider befindet sich dieses Schülerunternehmen gerade im Umbruch oder löst sich ganz auf.  Andere Aufgaben rückten in den Vordergrund und es blieb nicht mehr genug Zeit und Kraft für die Mitarbeit in der Schülerfirma. Zwei “Noch-Turm-Eulen” erzählen den Besuchern was sie alles lernen konnten – durch die Arbeit in der Schülerfirma, aber auch durch das Ende derselben. Aufmerksam hören die Besucher zu, in vielen Gesichtern sieht man Zustimmung und ein auch wenig Bewunderung.

Nach einem kurzen Mittagessen geht die Fahrt weiter, in Richtung Berlin. Vorher wird aber noch kurz in der alten Scheune Bollewick Station gemacht. Dort haben alle noch einmal die Gelegenheit sich mit den zwei Schülerfirmenberaterinnen aus Berlin und ihrem Kollegen aus Mecklenburg-Vorpommern auszutauschen. Ganz praktische Antworten auf die kleinen und großen Fragen der Schülerfirmenarbeit sind hier besonders gefragt. Der eine oder andere Mitreisende erfährt hier auch mehr über die Unterstützungsangebote der Koordinierungsstelle für Schülerfirmen in Berlin.

Kurz nach 17:00 Uhr ist die Reisegruppe wieder in Berlin. Die letzten Kilometer verkürzt eine spezielle Version des bekannten Spiels „Wer wird Millionär“. Fünfzehn Fragen rund um das Thema Schülerfirma, Pädagogik, Musik und junge Menschen wollen richtig beantwortet werden. Und auch wenn die Million dann nur virtuell ist, viele Einblicke und neue Anregungen haben alle Ausflügler gewonnen.

Die Koordinierungsstelle für Schülerfirmen in Berlin bedankt sich, bei allen Mitreisenden, dem Team des Eldenburg-Gymnasiums, der Servicestelle Duales Lernen und dem Schülerfirmenberater aus Mecklenburg-Vorpommern Thomas Evers.

Quelle: http://www.berlinerschuelerunternehmen.de/index.php/beitraege-anzeigen/items/spannende-tagestour-zu-schuelerfirmen-in-mecklenburg-vorpommern.html

erste Bilanz: nach 10 Tagen bereits 1000 Besucher und 4000 Seitenaufrufe

Am 19.04.2012 ging die neu gestaltete Seite des Eldenburg-Gymnasiums online. Heute und somit bereits nach 10 Tagen haben wir die magische Hürde von 1000 Besuchern geschafft. Wir freuen uns weiterhin über ein so großes Interesse und eine Menge Feedbacks in unserem Gästebuch!

Viel Spaß weiterhin mit der Seite.
Eure Webredaktion

Schwelgen in Erinnerungen – Teile des alten Gymnasiums wieder begehbar

Einem kleinen Wissenschaftsteam aus Lübz ist Dank neuster Technik spektakuläres gelungen. Sie konnten anhand des Bauschutts und mit Hilfe einer eigens entwickelten Software Teile des alten Gymnasiums rekonstruieren. “Ein Quantensprung in der Trümmerforschung”, so Prof. Dr. Wanzebeck-Klarl. “Wir freuen uns den Nostalgikern unter uns einen virtuellen Rundgang durch einige Räumlichkeiten der alten Gebäude zu ermöglichen. So etwas hat die kleine Stadt Lübz noch nie gesehen!”

Forschungsergebnisse anschauen

Themenabend Mediensucht

Quelle: Schweriner Volkszeitung

Elternversammlung im Eldenburg-Gymnasium

Quelle: Schweriner Volkszeitung