Schnappschüsse

  • content-1464629545JD Fr. Thesdorfcontent-1464629530Zierer-2-lübzcontent-1464629540content-1464629542Mit-Argumenten-Stärke-gezeigt-a HOMEPAGEJD ZuschauerMit-Argumenten-Stärke-gezeigt-b HOMEPAGEcontent-1464629533Volleyball-2016-12content-1464629553content-1464629532Theaterprobe-2016  HOMEPAGEcontent-1464629551Herr Nagelcontent-1464629548content-1464629539content-1464629534content-1464629550Volleyball-2016-2 HOMEPAGETheaterprobe-2016content-1464629536Lehrercontent-1464629546content-1464629547Mit-Argumenten-Stärke-gezeigt-c2 HOMEPAGEStadtführer-einfach-2 HOMEPAGEcontent-1464629544BO- Tag 25.3.2017Theaterprobe-2016  HOMEPAGEcontent-1464629552Volleyball-2016-2 HOMEPAGEcontent-1464629535content-1464629541content-1464629538

Abitur 2017 – erneut breite Leistungsspitze am EGL

“Zurück in die Zukunft” – unter diesem Motto verabschiedete das Kollegenteam des Eldenburg-Gymnasiums die Lübzer Abiturienten des Jahrgangs 2017 ins Leben.  Im feierlich geschmückten Atrium und mit festlicher Umrahmung erhielten die Absolventen ihre Reifezeugnisse. Formation 12a

In seiner launigen Rede verband Schulleiter Torsten Schwarz den Rückblick auf sechs gemeinsame Jahre am EGL  mit einem Ausblick auf die Herausforderungen der Gegenwart und der Zukunft, in die das Lübzer Gymnasium seine Schüler ruhigen Gewissens und gut vorbereitet  entlassen kann. Solide Bildung, kritisches Denken, selbstständiges Handeln, zusammenhängendes Lernen, Kooperation, gesellschaftliches Engagement, Haltung  und Mut, aber auch die Verantwortung von Schule und Lehrern bei der Persönlichkeitsentwicklung von Schülerinnen und Schülern hob er dabei hervor.

Ein spezieller Dank ging hier an die Klassenleiter bzw. Tutoren Frau Zielke, Frau Brügmann, Herrn Apsel und Frau Kröll, welche ihre Schützlinge auf dem Weg zum Abitur begleiteten. Bis zur letzten Prüfung haben die meisten der Gymnasiasten um die für sie bestmögliche Ergebnisse gerungen, was im Ergebnis dazu führte, dass in diesem Schuljahr ALLE Abiturienten des Jahrgangs die Abiturprüfungen erfolgreich abschließen und demzufolge auch alle stolz ihr Abiturzeugnis in den Händen halten konnten. Wie schon in den vorangegangenen Jahren konnte eine ganze Reihe von Schülern sehr gute Prüfungs- und Gesamtergebnisse erzielen. Formation 12b

Absolute Leistungsspitze waren in diesem Jahr Juliane Hey und Christin Kücken, die mit der Traumnote 1,0 ihr Abitur abschlossen,  sowie Sophie Bechert, die eine 1,3 erreichte. Die beiden Jahrgangsbesten erhielten als Würdigung für herausragende Leistungen die Urkunde der Bildungsministerin aus den Händen des Schulleiters, der  gemeinsam mit seinen Kollegen die Abiturienten mit vielen guten Wünschen in ihre Zukunft verabschiedete.

 

 

Kollegium

 

Abiturrede 2017

Abitur am EGL 2017-Präsentation