Schnappschüsse

  • content-1464629542content-14646295382822775934content-1464629533842716575content-1464629539content-1464629547IMG_0642content-1464629550content-1464629553content-14646295353164x553fb4f8d25content-1464629545IMG_1085content-1464629548content-1464629536IMG_1082IMG_1005168420947IMG_0025IMG_1018content-1464629540content-1464629544IMG_0037IMG_0471IMG_1036IMG_0552IMG_099823-71059467-23-71059468-1432823257content-1464629552IMG_0460IMG_062323-70292153-23-70292154-1430241487content-14646295301628568026IMG_0032content-1464629546218383197content-1464629551content-146462953223-68863223-23-68863225-1425653329IMG_0263content-1464629541content-1464629534IMG_1029IMG_0984

Herzlich Willkommen

… am Eldenburg-Gymnasium in Lübz. Schauen Sie sich in Ruhe um und erhalten Sie durch das bereitgestellte Material einen Einblick in unser Gymnasium. Diesen Beitrag weiterlesen »

Unterstützt unsere FSJ-Projekte !!

Unterstützt unsere FSJ-Projekte !!Seit kurzem könnt Ihr unsere FSJ-Projekte unterstützen, wenn Ihr im Internet einkauft. Alles, was Ihr tun müsst, ist vor Eurem Einkauf auf www.gooding.de zu gehen. Oder Ihr klickt ganz einfach auf die Grafik hier rechts. Danach könnt Ihr ganz normal in dem Internet-Shop einkaufen, in dem Ihr wollt.

Was das kostet, wollt Ihr wissen? Diesen Beitrag weiterlesen »

Toleranz leben am EGL – Trotz Krieg und Flucht: Ja zum Leben (svz 10-06-16)

Firas Moharram berichtet in der Stiftskirche Lübz über Land, Krieg und Flucht
Lübz
Firas


…Merel de Baat und Firas Moharram beim Vortrag über Syrien.
Foto: monika maria degner.

Vortrag Firas 1

Gut gefüllte Stiftskirche am Mittwochabend in Lübz. Die Besucher lauschen dem Vortrag von…

Seit Januar lernt der 26-jährige Firas Moharram aus Damaskus Deutsch. Für ihn eine Selbstverständlichkeit. Seiner Beharrlichkeit in Sachen Sprache und seiner Offenheit gegenüber dem Land, das ihn aufnahm, war es jetzt zu verdanken, dass in der Stiftskirche ein Vortrag von ihm über Syrien und die Flucht aus diesem Land zu hören war – auf Deutsch. Die junge Merel de Baat, deren freiwilliges soziales Jahr am Eldenburg-Gymnasium Lübz sich nun langsam dem Ende zuneigt, war Firas Moharrams „Sprachlehrerin“. Diesen Beitrag weiterlesen »

Flüchtling berichtet heute von seiner Flucht (svz 08-06-16)

Lübz
firas


Firas spricht heute um 18 Uhr in der Stiftskirche auch über seine Flucht.
Foto: privat

Seit sechs Monaten lebt Firas in Deutschland. Er ist über Griechenland nach Deutschland geflohen. Von seiner Flucht und „dem Leid der Menschen“ in seiner Heimat Syrien will Firas den Menschen erzählen. Und das am heutigen Mittwoch, 8. Juni, um 18 Uhr in der Stiftskirche Lübz, wie FSJlerin Merel de Baat an unsere Redaktion schreibt.

Firas hat in Damaskus, Syriens Hauptstadt, Französisch auf Lehramt studiert. „Er lernt allmählich Deutsch, so dass es jetzt sogar möglich ist, einen Vortrag zu halten. Größtenteils geht es um Syrien, wie es vor dem Krieg war, das Leben und dem Alltag“, schreibt sie in ihrer E-Mail. Firas will auch über seine Flucht sprechen, auch wenn es ihm schwer fällt.

EGL-Schüler abroad – Für ein Jahr geht’s in die USA (svz 04-06-16)

Alexander Herzog aus Plau am See kann die Koffer packen: SPD-Abgeordneter Frank Junge wählte ihn für ein Auslandsstipendium aus
Plau am See/Berlin
Alexander Herzog - Frank Junge

Alexander Herzog (r.) aus Plau am See wurde vom Bundestagsabgeordneten Frank Junge für die Teilnahme am Parlamentarischen Patenschaftsprogramm des Deutschen Bundestages nominiert.

Der 15-jährige Alexander Herzog aus Plau am See tritt im August einen einjährigen USA-Aufenthalt im Rahmen eines Austauschprogrammes an, das gemeinsam vom Deutschen Bundestag und dem Kongress der USA getragen wird. Die Patenschaft für die einzelnen Teilnehmer übernehmen Bundestagsabgeordnete. Unter mehreren geeigneten Bewerberinnen und Bewerbern aus den Wahlkreisen mussten sich die Abgeordneten für eine oder einen entscheiden. Frank Junge freut sich, dass er mit der Patenschaft für Alexander Herzog aus Plau am See auch in diesem Jahr wieder einen Schüler aus seinem Wahlkreis in die USA entsenden darf. Diesen Beitrag weiterlesen »

Wir sind EGL – Unser Film ist online!

content-1464629532Die tolle Arbeit der Filmtruppe, hier könnt ihr sie noch einmal ansehen. Herzlichen Glückwunsch noch einmal allen Mitwirkenden zu dem wirklich sehenswerten Ergebnis und vielen Dank für Euren Arbeitseifer und Euren Einsatz !!

Toleranz Tanz(t) an Lübzer Penne (svz 03-06-16)

Schüler der „SoR“-Gruppe laden heute um 19 Uhr zum Bandabend in die Turnhalle ein / Drei Bands und ein DJ sorgen für Mucke
Lübz
Wer sich bewegt


Bunte Vielfalt mit Aussage: Auf diesem Banner sollen am morgigen Konzertabend alle Teilnehmer unterschreiben.
Foto: sabrina panknin

Wozu Pappteller alles gut sein können. Mit Gelb, Blau, Rot, Lila angepinselt und zu Peace-Zeichen zurechtgeschnitten, werden sie Dekoration für einen besonderen Bandabend im Eldenburg-Gymnasium Lübz. „Den Konzertabend veranstalten wir jedes Jahr“, erzählt Merel de Baat, die an ihrer ehemaligen Schule derzeit ihr Freiwilliges Soziales Jahr absolviert. Als FSJlerin kümmert sie sich auch um die „SoR“-Gruppe. Mittlerweile engagieren sich 15 Schüler aus den 8., 10. und 11. Klassen in der Gruppe „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ – kurz „SoR“ genannt. Diesen Beitrag weiterlesen »

WIR SIND EGL – EGLianer produzieren eigenen Film

eglfilmWir, eine Gruppe aus 8 Schülern der Klasse 10b vom Eldenburg-Gymnasium Lübz, nahmen vom 23.06.-27.06.2016 an dem Filmprojekt „WIR SIND EGL“, unterstützt vom Medientrecker Rostock, teil. Eine Woche lang wurden wir von der Schule freigestellt und hatten somit die Möglichkeit, eine Dokumentation über die Vielfalt unseres Gymnasiums zu drehen. Vor und hinter der Kamera aktiv, lernten wir, was man alles beachten muss, um letztendlich einen facettenreichen, interessanten Film zu erstellen. Diesen Beitrag weiterlesen »

Toleranz-Konzert in Lübz (svz 28-05-16)

Gymnasiasten der „SoR-Gruppe“ laden am 3. Juni zu „Toleranz Tanz(t)“ in die Sporthalle ein

Lübz

Das Plakat zum Konzert  Foto: egl lübz

Das Plakat zum Konzert
Foto: egl lübz

Gegen Fremdenhass und für Toleranz – dafür stehen die Schüler des Eldenburg-Gymnasiums Lübz ein. Die Schule ist seit 2013 Träger der Plakette „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“. Die Mitglieder der SoR-Gruppe machen sich immer wieder Gedanken über mögliche Veranstaltungen. Besuchen Flüchtlingsheime, setzen sich mit der Thematik auseinander.

Mit FSJlerin Merel de Baat ist jetzt eine weitere Idee entstanden. „Gemeinsam mit Bands aus der Umgebung wollen wir einen Abend für Toleranz und gegen Fremdenhass veranstalten“, schreibt uns Merel de Baat in einer E-Mail.

Wer Lust auf gute Musik und Bewegung hat, ist bei diesem Event genau richtig. Denn Bands aus der Region sind mit dabei. Unter dem Motto „Toleranz Tanz(t)“ findet am kommenden Freitag, 3. Juni, das besondere Konzert statt. Einlass in der Turnhalle des Lübzer Eldenburg-Gymnasiums ist um 19 Uhr. Dann wird nicht nur DJ Huber an den Turntables stehen, sondern auch „Whysoserious“, „Restposten“ und „Nullpunkt“ den Konzertgängern ordentlich einheizen.

Mit dem Konzert wollen die Veranstalter nicht nur für gute Musik sorgen, sondern vor allem gegen Fremdenfeindlichkeit einstehen. Wer ebenfalls ein Zeichen setzen möchte, sollte diesen Abend nicht verpassen.

Sapa

Schüler führen durch Geschichte (svz 19-05-16)

Auch Verein „Lübzer Land“ e.V. 39. präsentiert sich bei Internationalem Museumstag am kommenden Sonntag mit großer Vielfalt, Lübz
 Mitarbeiterinnen des Vereins „Lübzer Land“ e.V. mit dessen Geschäftsführerin Stefanie Becker (r.) und Schülern des Lübzer Gymnasiums, die zu Museumsführern ausgebildet werden Foto: Ilja Baatz


Mitarbeiterinnen des Vereins „Lübzer Land“ e.V. mit dessen Geschäftsführerin Stefanie Becker (r.) und Schülern des Lübzer Gymnasiums, die zu Museumsführern ausgebildet werden
Foto: Ilja Baatz

Am kommenden Sonntag, 22. Mai, findet der 39. Internationale Museumstag statt. In diesem Jahr lautet das Motto „Museen in der Kulturlandschaft“. Dazu passend stellt sich der Verein Lübzer Land e.V. in seiner Vielfalt vor. Er ist Träger des Stadtmuseums Amtsturm, des Aussichtsturms „Alter Wasserturm“, der Stadtbibliothek und des Planetariums der Stadt Lübz.

Eigener Aussage zufolge möchte der Verein den Tag nutzen, um sein Angebot und die Vielfalt der von ihm repräsentierten Einrichtungen zu präsentieren. Um 10 Uhr findet die Eröffnung im Bürgerhaus der Stadt Lübz statt. Anschließend werden die Gäste durch die Räume geführt. Im Foyer findet ein Bücherflohmarkt statt, das Bilderbuchkino für die kleinen Besucher startet um 11 Uhr. Diesen Beitrag weiterlesen »

Toleranz Tanz(t) – Spaß und Engagement am EGL

tolenz tanzt neu neu_bearbeitet-1Lust auf gute Musik? Freunde treffen? Wild auf Bewegung? Na, dann macht Euch auf ! Am 03. Juni 2016 veranstalten wir als SoR-Gruppe unser erstes Konzert ! Wir freuen uns auf viele Tanzwütige und Musikverrückte !

Blick in die Zukunft geworfen (svz 18-03-16)

Achtklässler des Lübzer Gymnasiums begeisterten
meer 8c

Die Schüler zeigten unter anderem eine „Stadt auf dem Meer“.

Am 8. März folgten zahlreiche Eltern der Einladung einer Einladung der Klassenlehrerin der 8c, Frau Bredow. Anlass war das Ende der Projektphase und die Vorstellung der Arbeiten der Jugendlichen zum Thema Zukunft. In den letzten 14 Tagen hatte sich die Klasse damit beschäftigt, wie sich das Zusammenleben auf der Erde und sie selbst sich wird entwickeln könnten. Diesen Beitrag weiterlesen »

Auszeichnungen

Studien- & Berufsorientierung

Studienfach eingeben:
Erweiterte Suche

Besucher

  • 111573Besucher gesamt:
  • 53Besucher heute:
  • 88Besucher gestern:
  • 0Besucher online:
  • 30. März 2012gezählt ab: